Wollarium

Wollarium

Thursday, August 4, 2016

Umgezogen

Das neue Studio ist nun schon seit ein paar Wochen bezogen, es ging auf einmal ganz schnell -  geradezu überstürzt. Das alte Studio mit der schönen blauen Tür, den Rosen und den Lavendelbüschen (zur Erinnerung: so sieht es immer noch aus, es ist nur nicht mehr meins ...)


war zu klein geworden, der neue, größere und  - ja, doch, es ist möglich - noch ein bisschen schönere Raum war noch gar nicht fertig. Das Haus ist alt, es muss immer ein Raum nach dem anderen renoviert und aufbereitet werden. Dann aber war das alte Studio neu vermietet, die neue Mieterin hatte die ersten Termine vergeben und musste einziehen -- und ich Hals über Kopf alles einpacken, ein paar Meter weiter und einige Stufen hinauftragen, in einen Raum, der zwar schon beziehbar war -- aber noch neue Fenster brauchte ...

Ich hätte es nicht geschafft, wenn nicht A. unermüdlich mitgeholfen hätte -- die sich eigentlich schonen sollte und mir vehement das schlechte Gewissen ausredete, das ich deswegen hatte -- und wenn L. nicht tatkräftig drei Tage lang mit angepackt hätte (danke an den Sohn!). Die Unterstützung war nicht nur wichtig, damit ich nicht jeden Weg mit jeder Kiste einzeln laufen musste, sondern auch zur Stärkung der Moral: Der Anblick all der vielen hundert Dinge, Kleinigkeiten, Kartons, Körbe und unförmigen Gegenstände, die nun einmal meine Werkstatt, mein Studio, mein Wollarium ausmachen, war in seiner bunten Fülle schon dazu angetan, mich verzagen zu lassen: Wie sollte ich das alles in drei Tagen von A nach B bewegen? Aber mit ein paar mehr Paar Händen ging es dann auf einmal ziemlich fix -- und es machte fast Spaß.

Das war im Mai.
Inzwischen sind schon die meisten Dinge an ihrem Platz, und deswegen hier ein paar Impressionen:




Wie auf dem ersten Bild sehr schön zu sehen ist, stimmt etwas mit den Fenstern noch nicht - da fehlt es an - genau: Glas. Und deswegen sieht es jetzt so aus:

Und hinter dem blickdichten grauen Folienvorhang erhebt sich das Gerüst -- das vielleicht zeigt, dass diese Fenster wirklich nicht ganz zierlich sind. Aber jetzt werden sie endlich, tatsächlich, erneuert .... morgen sollte das erste eingebaut werden.

Update folgt ....